gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Neue Glocken für die Großrückerswalder Wehrkirche

Über ein halbes Jahrtausend haben die Großrückerswalder Wehrkirche und der Klang der Glocken den Ort geprägt. Für viele bedeutet beides auch ein ganzes Stück Heimat. Heute steht der Ort vor der Herausforderung, dies auch für spätere Generationen zu erhalten.

Die jetzigen Glocken stammen von 1917 und bestehen aus Eisenhartguss. Inzwischen machen sich daran Materialermüdungserscheinungen deutlich bemerkbar. Bereits mehrfach waren Reparaturen notwendig. Um Ausfälle oder auch Schlimmeres zu verhindern, müssen die Glocken dringend erneuert werden. Sie sollen nun wieder in Bronze gegossen werden. Im Zusammenhang damit sind ein Neubau des Glockenstuhles und Sanierungsarbeiten am Turm notwendig. 

Die Arbeiten sollen in diesem Jahr beginnen und nach Möglichkeit auch noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Zur Umsetzung dieses Projektes braucht es die Unterstützung von möglichst vielen. Ein Projekt in dieser Größenordnung kann die Kirchgemeinde nicht allein stemmen – wir als ganzer Ort gemeinsam schon!

Das ganze Jahr 2018 hindurch sind Spendenaktionen geplant. Informationen zum Fortgang und Abschluss der Arbeiten sowie zu weiteren Terminen werden bekannt gegeben.

 

Weitere Infos unter:

www.kirche-grossrueckerswalde.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Koordinationsteam für die Großrückerswalder Kirchenglocken 2018

c/o Pfarramt Großrückerswalde
Kirchberg 4
09518 Großrückerswalde
TEL 03735-63981 | 03735-6609824
WEB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Our website is protected by DMC Firewall!