gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Nachrichten

Munipolis auch für Vereine

03.06.2022

Seit einigen Monaten gibt es Munipolis auch für die Gemeinde Großrückerswalde. Mittlerweile sind mehr als 120 Nutzer aus allen Ortsteilen eingetragen. Munipolis ist vor allem für Vereine mehr als nur eine App auf dem Handy. Auf der einen Seite dient Munipolis als Informationsplattform der Verwaltung für die Einwohner des Ortes. Nachrichten aus dem Rathaus können blitzschnell verschickt werden. Im Not- oder Katastrophenfall besteht die Möglichkeit, alle registrierten oder im Funkzellenbereich befindlichen Personen per SMS zu informieren, zu warnen und zu leiten. Auf der anderen Seite können alle eingetragenen Nutzer ihre Anliegen an die Verwaltung richten. Sie können unter anderem auf Mängel oder technische Störungen im Ort hinweisen. Diese werden danach den zuständigen Mitarbeiten unterbreitet. Danach geht es ans Abstellen der Mängel. Außerdem können alle Nutzer Nachrichten und Veranstaltungstipps für das Gemeindegebiet vorschlagen. Nach Prüfung durch die Redaktion werden sie veröffentlicht.

Angelegte Gruppen haben die Möglichkeit zur internen Kommunikation. Autark können Sie Munipolis für ihre Organisation nutzen. Munipolis funktioniert als Plattform dazu. Das gilt vor allem für Vereine und Institutionen. 

Vereine müssen sich dafür mit ihrem Namen anmelden und wenigstens eine Person als Administrator eintragen. Zu diesem Zwecke steht ein Onlineformular zur Verfügung. Nach der Prüfung durch die Gemeinde wird dieser Account freigeschalten. Vereinsmitglieder können mit ihrer persönlichen Anmeldung von den Veröffentlichungen und Benachrichtigungen des Vereins profitieren. Der Administrator des Vereins regelt eigenständig, wer aus der Anmeldeliste Mitglied in der Vereinsgruppe werden und welche Nachrichten erhalten soll.

Die alte Gemeinde-App musste abgeschaltet werden. Erforderlich machten das technische Unzulänglichkeiten sowie mangelhafte Flexibilität und Effizienz.

Hilfe zu allen technischen Fragen gibt es im Rathaus unter Tel.: 03735 65319 oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

9-Euro-Tickets für Schüler werden im Juni verschickt

03.06.2022

Chemnitz – Schüler, die zurzeit noch mit einer „SchülerVerbundKarte“ (SVK) des Zweckverbandes Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) unterwegs sind, bekommen für den Monat Juli kostenlos das 9-Euro-Ticket.
Aktuell fahren rund 38.000 Kinder und Jugendliche mit der SVK des ZVMS. Die Wertmarke für den Monat Juni 2022 gilt bis einschließlich 15. Juli 2022 des Schuljahres 2021/2022 und ist für den Monat Juni 2022 als 9-Euro-Ticket nutzbar.
Damit die SVK-Kinder auch im Monat Juli 2022 die Vorteile des bundesweit gültigen 9-Euro-Tickets nutzen können, erhalten deren Eltern bis Ende Juni 2022 gratis ein Ticket vom Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) per Post zugeschickt.

Bibliothek: Neuzugänge und aktuelle Informationen

01.06.2022

Dank einer erneuten Buchspende können wir Sie wieder über einige Neuzugänge informieren. Ab sofort befinden sich folgende Werke in unserem Katalog, der unseren Lesern zur Verfügung steht:

 

Maya Banks: Stummes Echo (Roman)

Erna Bombeck: Einmal und doch nie wieder (Humor)

Nicole Jamet und Marie-Anne Le Pezennec: Dolmen … Vergessen sollst du nie (Roman)

Matthew Costello und Neil Richards: Tiefer Grund – Ein Cherringham Krimi

Anja Goerz: Herz auf Sendung (Roman)

John Grisham: Das Urteil (Roman)

Phil Kerns und Doug Wead: Das Geschäft der Verführer – Ein authentischer Bericht über die Machenschaften der Volkstempelsekte bis hin zum Massenselbstmord in Guyana.

Elaine Clark McCarthy: Der Falkner (Roman)

Brigitte Riebe: Die Braut von Assisi (Historischer Roman)

Melanie Rose: Mein Tag ist deine Nacht (Roman)

Maren Schwarz: Grabeskälte (Kriminalroman)

Caroline Vermalle: Und wenn es die Chance deines Lebens ist? (Roman)

Peter Wark: Machenschaften (Kriminalroman)

Marcia Willett: Das Paradies am Fluss (Roman)

Sophie Winter: Filou – Ein Kater sucht das Glück (Roman)

 

Damit stehen in unseren Regalen 4.420 Medien zur Ausleihe bereit. Davon werden 3.001 Exemplar in die Kategorie Belletristik eingeordnet. Für Kinder und Jugendliche stehen knapp 800 Bücher im Katalog.

Wir werden nach wie vor häufig gefragt, ob die Bibliothek Spenden annimmt. Im Prinzip freuen wir uns über jeden, der uns kostenlos Bücher überlassen möchte. Allerdings prüfen wir vorher, ob die einzelnen Exemplare auch zu unserem Katalog passen. Das trifft vor allem auf zumindest relativ aktuelle und gut erhaltene Exemplare zu. Was wir nicht verwenden, können Spender entweder wieder mitnehmen oder von uns kostenlos entsorgen lassen. Bei Bedarf holen wir Bücher auch vor Ort ab.

Mehr dazu unter Tel.: 03735 2679874.

Gassenlaufteam sucht Laufbegeisterte zum „Dienstagsläufchen“

31.05.2022

Großrückerswalde. Das Gassenlaufteam des SV 49 Großrückerswalde sucht Laufbegeisterte aus Nah und Fern zum gemeinsamen „Dienstagsläufchen“. Termin ist immer dienstags von 17 bis gegen 18 Uhr, Treffpunkt das Sportlerheim. Die Läufer starten in verschiedenen Gruppen, ihrer Laufgeschwindigkeit entsprechend. „Es geht nicht um Tempo, sondern um sportliches Miteinander“, versichert Andrea Uhlig vom Gassenlaufteam. Anmeldung ist nicht notwendig. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

20. ADAC Classic Gelände Zuverlässigkeitsfahrt „Rund um die Motorradstadt Zschopau“

31.05.2022

Nachdem die 20. Classic Gelände Zuverlässigkeitsfahrt „Rund um die Motorradstadt Zschopau“ in den letzten beiden Jahren der Corona Pandemie zum Opfer gefallen war, ist der MSC MZ Zschopau im ADAC e.V. als Veranstalter seit Februar dieses Jahres dabei, die traditionelle Geländefahrt 2022 vorzubereiten.

Sie wird am letzten Juni-Wochenende, also am 25. und 26. Juni in der Motorradstadt erstmalig auch als Zweitagesfahrt stattfinden.

Als Fahrerlager wird das Gelände am MZZ (MZ Altwerk) dienen, während der Parcferme und an beiden Fahrtagen der Start am Schloss Wildeck (jeweils um 8.30 Uhr) stattfinden wird.

Weiterlesen ...

Pfingsten: Volles Programm bei der Preßnitztalbahn

Am kommenden Pfingstwochenende können sich alle Besucher auf einen verdichteten Fahrzeugeinsatz freuen. Es verkehren vier verschiedene Zuggarnituren und fünf Dampflokomotiven nach einem Sonderfahrplan. Am 4. und 5. Juni 2022 werden sogar Dampfzugfahrten bis nach Mitternacht angeboten.
Zusätzlich ergänzen vielseitige und familienfreundliche Angebote das Pfingstprogramm. So gibt es am Bahnhof in Steinbach eine Festmeile und Basteln für Kinder im dortigen Güterboden.
Innerhalb und außerhalb der Ausstellungs- und Fahrzeughalle in Schlössel präsentieren sich Informations- und Verkaufsstände, ein Kinderspielbereich und natürlich wieder zahlreiche Modellbahnanlagen verschiedener Spurweiten.
Am Bahnhof in Jöhstadt können sich die Besucher an einem bunten Kulturprogramm mit Livemusik im beheizten Festzelt erfreuen.
Ebenfalls an allen drei Tagen verkehrt der historische Kraftomnibus zwischen den Bahnhöfen Steinbach und Wolkenstein und ermöglicht damit Anschluss zu den Zügen der DB Erzgebirgsbahn.
In allen Zügen sowie im historischen Kraftomnibus gelten dabei die ganz normalen Tarife der Preßnitztalbahn.
Weiterführende Auskünfte zum Fahrbetrieb, Informationen und vielem mehr erhalten Sie telefonisch von Montag bis Freitag unter 03 73 43 80 80 37, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ganz aktuell im Internetauftritt unter www.pressnitztalbahn.de.

Bibliothek am 24. Mai geschlossen

23.05.2022

Liebe Leser, die Bibliothek bleibt am Dienstag, dem 24. Mai, krankheitsbedingt leider geschlossen.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.