gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Bibliothek zieht in den „Hirsch“ um

Großrückerswalde. Die Bibliothek der Gemeinde Großrückerswalde zieht um. Ab dem 4. Februar werden die Kisten gepackt und in ihr neues Domizil gebracht. Das befindet sich im zukünftigen Kultur- und Begegnungszentrum, welches in den vergangenen Monaten auch zu diesem Zwecke umgebaut worden ist. In der oberen Etage bietet sich viel mehr Platz. So können die Medien viel übersichtlicher untergebracht werden, als das früher möglich gewesen ist. Im unteren Bereich wird sie die Möglichkeit bieten, direkt vor Ort zu lesen. Die Möglichkeit zur Nutzung moderner Computertechnik und des Internets wird ebenfalls gegeben sein. Wegen des Umzugs ist die ehemalige Bibliothek im Rathaus ab dem 4. Februar geschlossen. Läuft alles nach Plan, dann erfolgt am 1. Mai die Neueröffnung der Gemeindebibliothek am neuen Standort. Bis dahin gilt es die 1.750 in der alten Bibliothek registrierten Medien zu sichten, auszusortieren, digital zu erfassen und in den neuen Regalen zu präsentieren. Neuzugänge liegen bereits bereit, von der bisherigen Leiterin der Bibliothek Maria Riehl gesammelt und warten darauf, aufgenommen zu werden. Weitere Bücherspenden sind bereits angeboten worden. Die Leitung der Bibliothek wird zukünftig Jan Görner haben. Er zählt seit September vergangenen Jahres zum Rathausteam. Dort ist er für den Bereich Kultur und Tourismus zuständig. Derzeit ist eine Bibliothekssatzung in Arbeit, die dem Gemeinderat zur Abstimmung vorgelegt werden muss. Über weitere Entwicklungen werden alle Interessenten an dieser Stelle auf dem Laufenden gehalten.

 

Our website is protected by DMC Firewall!