gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Von Räubern, Mördern und Wilderern sowie lustigen Geschichten aus der Region

11.06.2022

Etwa 20 Besucher haben am Freitagabend „Heiteres und Kriminelles“ mit Karl-Heinz Melzer erlebt. Dabei hatte der Mauersberger Ortschronist Unterstützung von Gert Weigelt und Karl-Heinz Rothe. Sie lockerten die Geschichten mit Gesangseinlagen auf. Der Autor begann mit recht blutrünstigen Schilderungen die Foltermethoden des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Er erzählte von einer Kindsmörderin in Königswalde, von Räuberbanden der Hirtsteinregion, von einem aus Großrückerswalde stammenden Mörder und von einem mit Hilfe eines Berliner Kriminalisten gestellten Wilderer aus Neudorf. Im zweiten Teil folgten recht lustige Erzählungen und Witze.